Autor Thema: Alps HL News  (Gelesen 25327 mal)

Offline Fleischkappa

  • Kufenschleifer
  • *****
  • Beiträge: 241
  • Beliebtheit: 29
  • Fleischkappa barely matters.Fleischkappa barely matters.
Re: Alps HL News
« Antwort #210 am: 18.05.2020, 09:54:01 »
Nachdem Veranstaltungen ab 01.08. mit bis zu 1000 Teilnehmern/Zuschauern unter speziellen Auflagen erlaubt sind, und die Grenzen zu SLO schon offen sind und die zu IT ab 03.06,
sollte eine Planung und Durchführung der Alps derzeit im Bereich des möglichen liegen. Auch wenn die Grenzen derzeit nur in einer Richtung uneingeschränkt geöffnet werden, so denke ich
wir der Druck zunehmen dies auch in die andere Richtung zu erlauben.

Hoffen wir die 2te Welle die ja schon lange prognostiziert wird und bis heute nicht eingetroffen ist, wird auch in Zukunft ausbleiben.
« Letzte Änderung: 18.05.2020, 10:21:41 von Fleischkappa »

HockeyisLife

  • Gast
Re: Alps HL News
« Antwort #211 am: 18.05.2020, 12:36:33 »
Hoffen wir die 2te Welle die ja schon lange prognostiziert wird und bis heute nicht eingetroffen ist, wird auch in Zukunft ausbleiben.
Die zweite Welle ist für Herbst prognostiziert.

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #212 am: 18.05.2020, 16:54:00 »
In den nächsten Tagen findet ein Meeting der österreichischen AHL Klubs statt. Ein Rückzug aus der AHL steht im Raum.

Offline Fleischkappa

  • Kufenschleifer
  • *****
  • Beiträge: 241
  • Beliebtheit: 29
  • Fleischkappa barely matters.Fleischkappa barely matters.
Re: Alps HL News
« Antwort #213 am: 19.05.2020, 08:00:40 »
In den nächsten Tagen findet ein Meeting der österreichischen AHL Klubs statt. Ein Rückzug aus der AHL steht im Raum.

Ich für meinen Teil hoffe, dass es nicht so kommt. Eine Liga mit den Vorarlbergern, Kitzbühel sowie diverse Farmteams wird vom Niveau um einiges schlechter sein.
Schlussendlich geht es aber wie immer ums Geld oder? Fehlende Sponsorengelder sowie Zuschauer/Gastroeinnahmen werden eine internationale Liga schwer finazierbar machen.

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #214 am: 19.05.2020, 08:28:06 »
Ich denke eher, dass es mehr darum geht, dass den Österreichern die Planungssicherheit fehlt. Gelder fehlen überall, aber nicht in dem Ausmaß, dass man einen Austritt erwägen müsste. Wenn Gröden und Fassa die Alps wieder stemmen können, dann ihr mit Sicherheit auch, da mach ich mir keine Sorgen. Da stecken andere Interessen dahinter.

Lampert und Oberscheider wollen den Austritt forcieren.. bin gespannt, ob es ihnen gelingt alle auf ihre Seite zu ziehen. Das Meeting findet heute statt.

Offline Fleischkappa

  • Kufenschleifer
  • *****
  • Beiträge: 241
  • Beliebtheit: 29
  • Fleischkappa barely matters.Fleischkappa barely matters.
Re: Alps HL News
« Antwort #215 am: 19.05.2020, 10:26:58 »
Ich denke eher, dass es mehr darum geht, dass den Österreichern die Planungssicherheit fehlt. Gelder fehlen überall, aber nicht in dem Ausmaß, dass man einen Austritt erwägen müsste. Wenn Gröden und Fassa die Alps wieder stemmen können, dann ihr mit Sicherheit auch, da mach ich mir keine Sorgen. Da stecken andere Interessen dahinter.

Lampert und Oberscheider wollen den Austritt forcieren.. bin gespannt, ob es ihnen gelingt alle auf ihre Seite zu ziehen. Das Meeting findet heute statt.

Ok. Du bist sicher aus gut informierten Kreisen und wenn Du das so schreibst nehme ich das mal als gegeben hin.
Was mir einfach nicht runter geht ist aber, wenn es keinen finanziellen Hintergrund gibt und die Planungssicherheit zwar nicht 100% gegeben ist, aber auch andere mit dieser Situation derzeit umgehen müssen, was steckt dann dahinter?

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #216 am: 19.05.2020, 10:48:23 »
Der Wunsch einer rein österreichischen 2. Liga. Die Italiener und Slowenen wollen die Liga professionalisieren und das Niveau deutlich anheben. Sie pochen schon lange auf eine Erhöhung der Ausländerzahlen, während die Österreicher das Punktekontingent sogar reduzieren wollten. Hier gehen die Interessen ganz klar auseinander. Die österreichischen Klubs werden mit dieser Entwicklung langfristig nicht mithalten können, deswegen erwägt man einen Ausstieg.

Offline schuli75(m75)

  • Bierholer
  • ****
  • Beiträge: 195
  • Beliebtheit: 11
  • schuli75(m75) has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #217 am: 19.05.2020, 14:27:09 »
also mir wäre eine rein österreichische Liga auch lieber, abgesehen davon ob wir schon wissen ob wir überhaupt ins Stadion dürfen ist es mir egal ob gegen Linz 2   800 Zuschauer vor ort sind oder gegen asiago 850. ich denke momentan ist das länderübergreifende ligaszenario einfach zu unsicher, dazu kommt noch dass es in dieser turbulenten zeit für österreichische zweitligaklubs noch schwieriger wird mit den italienischen topclubs mitzuhalten. ein 13 platz in der ahl interessiert in feldkirch niemand, in einer rein österreichischen Liga sollte ein platz im Semifinale drinnen sein  ;)

Offline Fleischkappa

  • Kufenschleifer
  • *****
  • Beiträge: 241
  • Beliebtheit: 29
  • Fleischkappa barely matters.Fleischkappa barely matters.
Re: Alps HL News
« Antwort #218 am: 19.05.2020, 14:48:27 »
Der Wunsch einer rein österreichischen 2. Liga. Die Italiener und Slowenen wollen die Liga professionalisieren und das Niveau deutlich anheben. Sie pochen schon lange auf eine Erhöhung der Ausländerzahlen, während die Österreicher das Punktekontingent sogar reduzieren wollten. Hier gehen die Interessen ganz klar auseinander. Die österreichischen Klubs werden mit dieser Entwicklung langfristig nicht mithalten können, deswegen erwägt man einen Ausstieg.

Ja dann geht es doch um's Geld. Eine weitere Steigerung des Niveau's bedeutet auch Umstieg auf Profibetrieb um den Anschluss ans Spitzenfeld nicht zu verlieren. Die Spieler welche berufstätig sind stossen jetzt schon regelmässig an Ihre Grenzen.

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #219 am: 19.05.2020, 15:51:29 »
Ich glaube nicht, dass man auf Profibetrieb umstellen muss oder wird, da auch bei den italienischen und slowenischen Teams fast alle Spieler einer geregelten Arbeit nachgehen.


Offline Diesel

  • Eisprinzessin
  • *
  • Beiträge: 22
  • Beliebtheit: 0
  • Diesel has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #220 am: 20.05.2020, 21:45:46 »
Weiss man schon mehr von der Sitzung ?

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #221 am: 22.05.2020, 09:16:37 »
Es dringt wenig bis gar nichts nach außen. Denke, dass man sich auch mit dem ÖEHV beraten hat bzw. wird, denn der müsste ja die Organisation einer 2. Liga übernehmen. Da man aber in den Medien auf einmal überhaupt gar nichts mehr davon hört, ist die Sache entweder schon gestorben, oder noch nicht fix.

Offline Martin18

  • Wasserträger
  • **
  • Beiträge: 51
  • Beliebtheit: 0
  • Martin18 has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #222 am: 25.05.2020, 15:20:02 »
Bis Ende Juni fällt die Entscheidung wie alle Verbände weiter verfahren.

Offline ChrisRuedi

  • Nachwuchstalent
  • *
  • Beiträge: 258
  • Beliebtheit: 12
  • ChrisRuedi has no influence.
"VEU ein Leben lang !"

Offline KnockAUT

  • Rookie
  • **
  • Beiträge: 434
  • Beliebtheit: 8
  • KnockAUT has no influence.
Re: Alps HL News
« Antwort #224 am: 26.05.2020, 13:13:49 »
Bin ja schon gespannt, was mit den Zellern Spieler passiert. Nach dem Abgang von Jure Sotlar, sind da durchaus noch einige intressante Kandidaten dabei.

Putnik 46 Punkte (16 Tore, 30 Assists) ist wenn auch kein Sympathieträger noch einer von den besseren österreichischen Offensivspieler.

Aber auch sonst haben die einige intressante Aktien, die bei anderen Vereinen unterkommen könnten:

Wilenius Tomi Kristian (Offensiv) 44 Punkte (18 Tore, 26 Assists) in 24 Spielen
oder ein
Selan Maks (Defender) 36 Punkte (12 Tore, 24 Assists) in 34 Spielen könnten durchaus intressant sein.

Die 2 Legios sind durchaus im besten Eishockeyalter.


Außerdem wären von Gherdeina, die nicht gerade zu den besten Teams in der Liga gehören
auch

Wilkins Matt (Offensiv) 64 Punkte (23 Tore, 41 Assists) in 34 spielen
und
McGowan Bradley James (Offensiv) 61 Punkte (28 Tore, 33 Assists) in 34 Spielen


Auch noch sehr schmackhafte Legionäre dabei.
Bin echt gespannt, was sich da über den Sommer alles tut  und freue mich auf die kommende Saison (Wie auch immer der Ligamodus ist) oder ob es einen Cup gibt.
Etwas wirds auf jedenfall geben.


Aufgrund der aktuellen Corona Lage muss die Regierung jetzt dann auf jedenfall weitere Corona Lockerungen bringen, die deutlich auch, die Kontrolle der aktuellen Corona Lage wiederspiegeln.
Und dann gibts zumindest einen Österreichischen Modus!