Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Kann man das Spiel heute nirgends live sehen?  :ratlos:
22
Fand auch das es ein super Spiel war zum anschauen, die druckphasen wechselten immer was auch super für das Spiel war. Beim 4:2 war es glaub ein hoher Stock, der Schiri hat es trotz allem gegeben und somit war es gelaufen. Heute hinten besser wie gegen Villach, vorne machen wir die Tore im Moment auch, Spielaufbau klappt auch immer besser. Es wird  :schal:
23
5:2 verloren. 1. Drittel ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Feldkirch, 2. Drittel waren die Ungarn spielerisch überlegen, unsere mit dem Glück des Tüchtigen. 1:2 nicht komplett unverdient. 3. Drittel machte es einfach den Eindruck, dass die Kräfte schwanden. Fehervar hat das Tempo enorm angezogen, die Treffer fielen zwangsläufig.
Linie 1+2 absolut ligatauglich, Maver in Linie 3 gefällt mir auch gut, Zitz und Ploner sind unauffällig. Linie 4 mit sehr wenig Eis. Es fehlt nach mir noch dringend ein spielstarker Center. Inwieweit dies Matt Revel sein kann und wann mit ihm zu rechnen ist weiß man nicht.
In der Defensive gefallen mir Palle und Viveiros im Spielaufbau sehr gut, beim Spiel gegen den Puck gibts noch Luft nach oben. Birnstill und Bull sind defensiv Klasse. Steven beeindruckt mich mit tollem Stellungsspiel.
Linie 3 mit Korecky und Reinbacher für deren Verhältnisse ganz ok. Aber wir brauchen hier noch einen Topmann nach dem Ausfall von Kirichenko.
Caffi mit einer sehr guten Leistung mMn.
Alles in allem schlagen sich die Jungs besser als erwartet, nur die Tiefe fehlt mir noch im Kader.
Gute Nacht ;-)

24
Wir treffen auf zwei Teams, die nicht allzu gut in die Saison gestartet sind. Der Auftritt in Villach macht schon Mut. Hinten sollten wir noch gefestigter werden, dann springt sicher ein Sieg heraus.  :blume: Mein Tipp ist auch 3:1 per Empty-Net.  :thumbsup:
25
Bemer Pioneers Vorarlberg 2022/2023 / Re: 4. Runde: Fehervar - Pioneers
« Letzter Beitrag von Iceking am 26.09.2022, 12:27:38 »
Kann man bitte Runde 4/5 zusammenlegen, da man morgen in Wien gastiert. Danke.  ;)
26
Bemer Pioneers Vorarlberg 2022/2023 / Re: 4. Runde: Fehervar - Pioneers
« Letzter Beitrag von Fleischkappa am 26.09.2022, 11:10:21 »
Mein Tip: Auswärtssieg!!! 1:3, was sind Eure Tips?

Wie steht es eigentlich um einen Ersatz für Kirichenko? Und wann kann Matt Revel wieder auflaufen?
27
Die BEMER Pioneers Vorarlberg bestreiten am Montag und Dienstag die Auswärtsspiele Zwei und Drei innerhalb von nur sechs Tagen

Fernreise ins Nachbarland

Nach dem spektakulären Offensivfeuerwerk in Villach geht es für die Ländle Cracks ins Ferne Ungarn zu Fehervar AV19. Die Spielstätte des einzigen ungarischen ICE League Teilnehmers liegt genau zwischen dem bekannten Urlaubsdomizil Plattensee und nur eine dreiviertel Stunde vor Budapest. Die Ungarn haben ihre Auftaktpartie gegen den HC Pustertal mit 1:4 gewonnen. In weiterer Folge musste man jedoch gegen Salzburg (4:1) und Olympia Laibach (2:3) zwei Niederlagen einstecken. Gastgeschenke zum Einstand für den Liganeuling sind keine zu erwarten.

 
Zum Abschluss der Auswärtsserie in die Hauptstadt

Am Dienstag geht es für die Pioneers dann wieder zurück nach Österreich. Die Vienna Capitals, das bis dato einzige punktlose Team, empfangen die Pioneers Vorarlberg in der STEFFL Arena. Der zweifache Meister ist in dieser Saison noch nicht so richtig in Schwung gekommen, hat man in beiden bisherigen Partien nur einmal das Tornetz zappeln lassen. Umso motivierter werden die Wiener ins Spiel gegen die Pioneers gehen.


Fazit und Ausblick

Coach Habscheid hat nach dem Spiel gegen den VSV trotz der Niederlage ein positives Resümee gezogen: „Es ist das erste Mal, dass wir in einem Spiel viele Treffer erzielen konnten, darauf können wir aufbauen.“ Die Gewissheit auch gegen große Namen viele Tore schießen zu können, wird für die bevorstehenden Hürden hoffentlich ein wertvoller psychologischer Aspekt werden. Dieser mentale Faktor, gepaart mit einer konzentrierten Defensivleistung und einer ähnlich starken Vorstellung vor dem gegnerischen Kasten wie gegen den VSV wird ausschlaggebend für die restliche Auswärtsserie sein. Der Kader wird nach den Premierenauftritten von Tobias Reinbacher und Layne Viveiros in Villach derselbe wie am Donnerstag sein.

Beide Spiele können wie immer im kostenpflichtigen Livestream über die Website der win2day ICE Hockey League gestreamt werden. Die nächste Chance auf Livehockey gibt’s kommenden Freitag ab 19:30 Uhr. Die Black Wings aus Linz werden in der Vorarlberghalle gastieren.


Hydro Fehervar AV10 – BEMER Pioneers Vorarlberg
Gábor Ocskay Jr. Ice Hall, Székesfehérvár, Montag, 26. September 2022, 19:15 Uhr
28
VEU Feldkirch 2022/2023 / Re: Veu Feldkirch Einladungsturnier
« Letzter Beitrag von Vollbenziner am 25.09.2022, 08:40:57 »
Der Goalie von Kapfenberg hatte zudem einen Sahnetag :klugscheiss:. Sehr starke Leistung
29
VEU Feldkirch 2022/2023 / Re: Veu Feldkirch Einladungsturnier
« Letzter Beitrag von schuli75(m75) am 25.09.2022, 07:35:00 »
Hohenems - Kufstein:
verdienter Sieg für die Emser

VEU - Kapfenberg:
Feldkirch bemüht, aber Kapfenberg weitaus cleverer und effizienter als die VEU. Kapfenburg ua. mit den beiden Draschkos und Kris Reinthaler im Lineup. Positiv aufgefallen die Pioneers-Linie der VEU - erarbeiteten sich doch einige tolle Chancen. Schlussendlich 6:1 für die Steirer, sicherlich nicht ganz unverdient. Zuschauer geschätzt 200-300.

Finale H'ems vs. Kapfenberg morgen bzw. heute um 10:00. Spiel um Platz 3 VEU vs. Kufstein um 13:30.

Danke für deinen Bericht. Ich denke die Routine von Kapfenberg hat den Ausschlag gegeben, Draschko immer noch Top👍
Ja die Piv Spieler haben einige Chancen herausgarbeitet aber eigentlich  darf das Spiel mit 7 Profis gegen eine Oel 3 Mannschaft nicht so klar verloren werden.
30
VEU Feldkirch 2022/2023 / Re: Veu Feldkirch Einladungsturnier
« Letzter Beitrag von feldkirch_1932 am 25.09.2022, 00:57:41 »
Hohenems - Kufstein:
verdienter Sieg für die Emser

VEU - Kapfenberg:
Feldkirch bemüht, aber Kapfenberg weitaus cleverer und effizienter als die VEU. Kapfenburg ua. mit den beiden Draschkos und Kris Reinthaler im Lineup. Positiv aufgefallen die Pioneers-Linie der VEU - erarbeiteten sich doch einige tolle Chancen. Schlussendlich 6:1 für die Steirer, sicherlich nicht ganz unverdient. Zuschauer geschätzt 200-300.

Finale H'ems vs. Kapfenberg morgen bzw. heute um 10:00. Spiel um Platz 3 VEU vs. Kufstein um 13:30.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10